treppenschutzgtter oder rollo

Treppenschutzgitter oder Rollo: Was ist besser?

Der Traum vom eigenen Haus ist erfüllt und nun stellt sich die Frage, wie die perfekte Einrichtung erfolgen sollte. Man möchte es sich gemütlich machen, dennoch sollte die Sicherheit absolut erfordert sein. Das richtige Handeln ist dementsprechend nicht immer einfach. die Herausforderung beginnt schon bei folgendem Fakt, wie man am besten die Treppe oder Räume absichert: Mit einem Treppenschutzgitter oder Rollo? Wofür sollte man sich entscheiden? Wo liegen die Vorteile und welche Nachteile sollten nicht vernachlässigt werden?

Immer individuell entscheiden

Definitiv können keine pauschalen Antworten gefunden werden. Jeder Fall ist speziell und dementsprechend werden die Antworten unterschiedlich definiert. Auf jeden Fall sollte entsprechend der jeweiligen Situation entschieden werden.

  • Wie wird das Haus benutzt?
  • Wo hält sich die Familie am meisten auf?
  • Wo sind die Gefahrenquellen zu finden und was gibt es zu berücksichtigen?
  • Montiert man den Treppenschutz besser oben oder unten an die Treppe?

Aus all diesen Punkten kann am besten ausfindig gemacht werden, welches Modell zum eigenen Haushalt passt.

Große Unterschiede sind zum Teil gegeben

Gitter oder Rollo – diese Optionen werden sowohl Vorteile als auch Nachteile mit sich bringen. Eine pauschale Antwort ist definitiv nicht leicht zu finden. Aber es steht fest: Beide Optionen sollten im Detail betrachtet werden.

Ein Treppenschutzrollo ist vielleicht noch etwas moderner anzubringen, während das Gitter durch sein unkompliziertes Outfit besticht. Zudem sollte unbedingt die Wohnsituation mit den örtlichen Begebenheiten beachtet werden. Ein originaler Artikel ist immer einer Gebrauchtware vorzuziehen.

Was sind die Unterschiede zwischen einem Treppenschutzgitter und einem Treppenschutzrollo?

Das Rollo ist eindeutig ein umfassender Schutz. Dies trifft auf die eigenen Sicherheitsvorkehrungen zu, betrifft Kleinkinder und natürlich auch Haustiere. Mögliche Lücken (wie durch die Gitter-Streben beim Treppenschutzgitter) gibt es nicht. Stattdessen wird die Schutzwand einfach seitlich ausgerollt oder je nach Model ausgefaltet.

Verwinkelte Treppen oder Wendeltreppen verlangen eher nach einem Treppenschutzrollo, wobei natürlich genau Maß genommen werden sollte.

Treppenschutzgitter oder Rollo: Vorteile im Vergleich

Wer auf eine entsprechende Vorsichtsmaßnahme bei der Benutzung der Treppen achtet, sollte auch die Benutzerfreundlichkeit berücksichtigen. Schließlich muss jeder Tag aufs Neue mit einem Treppenschutzgitter oder einem Treppenschutzrollo absolviert werden. Lassen Sie sich diesbezüglich umfangreich auch von uns beraten und lesen Sie unsere Empfehlungen für die besten Gitter und Rools für Treppen und Türen.

Welches Modell passt, kommt dem eigenem Budget entgegen und stimmt mit den individuellen Vorstellungen überein?

Zudem muss der Treppenschutz natürlich ganz einfach bedient werden können. Schließlich handelt es sich um eine Sicherheitsvorkehrung bezüglich der Kinder. Die Erwachsenen sollten also entsprechend den Schutz aktivieren oder auch lösen können.

Wann ist ein Treppenschutzrollo die bessere Wahl?

Hier die Vorteile des Treppenschutzrolls im Überblick:

  • flexibel beim Anbau
  • besser geeignet für kleine Haustiere
  • kein Klettern möglich
  • keine Stolperkante
  • platzsparend (verschwindet in Rollohalterung)
  • besonders geeignet bei Wendeltreppen, verwinkelt ums Eck und schiefe Wände
  • individuelle Anpassung möglich
  • optimaler Komplettschutz für Kleinkinder und Haustiere weil keine Lücken durch Streben

Sind die Vorteile für Sie überzeugend, lesen Sie am besten auch unseren Treppenschutzrollo-Vergleich und finden Sie das richtige Modell für Sie.

Wann ist ein Tür- oder Treppenschutzgitter besser als ein Rollo?

Hier sind Vorteile eines Treppen- und Türschutzgitters mit Schwenktür:

Die Qualität berücksichtigen

Selbstverständlich sollte auf die Qualität der jeweiligen Schutzvorrichtungen geachtet werden. Schließlich sollte so viel klar sein: Die optimale Sicherheit ist nur dann gegeben, wenn sämtliche Bewertungskriterien passen. Eine Treppe stellt immer ein gewisses Risiko dar. Besonders gefährlich ist dies natürlich einzuschätzen, wenn sich kleine Kinder im Haus befinden. Also muss alles unternommen werden, dass niemand zu Schaden kommt und dass sich trotz der strengen Sicherheitsbestimmungen niemand eingeengt fühlt.

Neue Überlegungen sind zu empfehlen

Natürlich kann sich die aktuelle Wohnsituation ändern. Vielleicht möchte man umziehen oder seinen Lebensstil anpassen. Umso wichtiger ist es, ein Augenmerk auf Treppenschutzgitter oder Treppenschutzrollo zu richten.

Schließlich können auf diese Art und Weise mögliche Unfallrisiken ganz einfach ausgeschlossen werden. Entscheiden Sie deshalb stets kritisch nach Ihrer Wohnsituation und dem Alter der Kinder. Die jeweilige Art des Wohnens kann sich durchaus ändern. Daher sollte man stets up-to-date sein.

Angepasstes Wohnen ist nicht nur trendy – hier wird der eigenen Komfort beim Wohnen begünstigt.

Die eigenen Person und die ganze Person

Natürlich sollte nicht nur die persönliche Situation berücksichtigt werden. Viel wichtiger ist der familiäre Aspekt. So kann komplex entschieden werden, ob das Rollo den Vorzug bekommen sollte oder ob ein Gitter sehr viel geeigneter sein wird.